Logo von Gartenbau Christian Müß in Farbe

E-Mail

info@gartenbau-muess.de

Telefon

089 99 727 404

Unser Blog für Ihren Garten

Tipps und Tricks für Ihren Garten

Optimale Pflege für frisch gepflanzte Hölzer und Stauden

Das erfolgreiche Anpflanzen neuer Hölzer und Stauden in Ihrem Garten ist ein entscheidender Schritt, um eine lebendige und blühende Außenlandschaft zu schaffen. Um sicherzustellen, dass Ihre frisch gepflanzten Stauden und Gehölze bestmöglich gedeihen, geben wir Ihnen wertvolle Pflegetipps, die speziell auf die Anforderungen junger Pflanzen zugeschnitten sind.

Grundlegende Vorsichtsmaßnahmen

Schutz vor Haustieren & Wild

Halten Sie Haus- und Wildtiere so gut es geht, fern von den neuen Pflanzflächen, um Schäden zu vermeiden und den Pflanzen einen ungestörten Anwuchs zu ermöglichen. Besonders frische Austriebe werden gern von Tieren angeknabbert.

Anzeichen für erfolgreiches Anwachsen

  • Gehölze: Ein neuer Zuwachs, sichtbar ab Ende Juni, signalisiert, dass die Gehölze erfolgreich angewachsen sind.
  • Stauden: Der Austrieb und das Einwurzeln deuten auf einen erfolgreichen Anwuchserfolg bei Stauden hin.

Bewässerung: Das Lebenselixier für junge Pflanzen

Die richtige Wassermenge für Stauden und Hölzer

Beim Bewässern frisch gepflanzter Hölzer und Stauden ist die benötigte Wassermenge je nach Pflanzentyp und Bodenbeschaffenheit unterschiedlich. Für Stauden und Gräser in sandigen bis lehmigen Böden sind 3 Liter pro Pflanze und Wässerungsgang auf sandigem Boden und 4 Liter auf lehmigem oder tonigem Boden erforderlich. Sträucher und Jungpflanzen benötigen deutlich mehr Wasser, nämlich 15 Liter auf sandigem und 20 Liter auf lehmigem oder tonigem Untergrund. Für Solitärsträucher bis zu einer Höhe von 175 cm erhöht sich die Wassermenge auf 35 Liter für sandige und 50 Liter für lehmige bis tonige Böden. Große Bäume mit einem Stammumfang von 10 bis 18 cm sowie Solitärsträucher über 175 cm benötigen zwischen 100 und 150 Liter Wasser pro Wässerungsgang, abhängig von der Bodenart. Diese Angaben dienen als Richtwerte, um sicherzustellen, dass Ihre Pflanzen ausreichend Feuchtigkeit erhalten, um gesund anzuwachsen und zu gedeihen.

Bewässerungstechniken

  • Verwenden Sie beispielsweise einen Regner bzw. Rasensprenger oder eine feine Gießbrause für eine gleichmäßige Wasserverteilung, ähnlich einem natürlichen Landregen.
  • Bewässern Sie in den frühen Morgen- oder späten Nachmittagsstunden, um die Verdunstung zu minimieren.

Anpassung an den Bodentyp

Der Wasserbedarf variiert je nach Bodenart:

  • Sandige Böden und Böden der Münchner Schotterebene benötigen häufigere Wassergaben in kleineren Mengen.
  • Ton- und Lehmböden speichern Wasser besser, sodass größere Wassermengen weniger häufig erforderlich sind.

Besonders in der sogenannten Münchner Schotterebene, welche sich über München und fast alle umliegenden Landkreise zieht, sollten Pflanzen statt nur einmalig in mehreren Durchgängen gewässert werden. Durch die Münchner Bodenbeschaffenheit fließt das zugegebene Wasser schneller ab und das Wurzelwerk kann das Wasser nicht sofort speichern. Grundlegend sollte darauf geachtet werden, dass in der Wurzel-führenden Erdschicht (ca. 15-25 cm Tiefe) genügend Feuchtigkeit vorliegt.

Erkennung von Wassermangel

Symptome wie eingerollte Blätter oder vorzeitiger Laubfall deuten darauf hin, dass die Pflanzen unter Wassermangel leiden und eine intensivere Pflege benötigen.

Düngung: Nährstoffunterstützung für ein gesundes Wachstum

Beginnen Sie die Düngung im Frühjahr mit einem organisch-mineralischen Langzeitdünger und beenden Sie die Düngung Ende Juli, um den Pflanzen Zeit zur Ausreifung zu geben. Eine Bodenuntersuchung kann helfen, den genauen Nährstoffbedarf zu bestimmen – diese können wir gern für Sie durchführen lassen.

Gehölzschnitt und Unkrautmanagement

Gehölzschnitt

Beschränken Sie sich bei jungen Pflanzen auf das Entfernen beschädigter oder abgestorbener Zweige. In vielen Fällen kann der Schnitt von Stauden und Gehölzen von Laien auch Schäden anrichten. Um diese Schäden zu vermeiden unterstützen wir Sie bei dem optimalen Schnitt in München, Ebersberg, Erding und Umgebung.

Unerwünschtes Unkraut

Regelmäßiges Lockern des Bodens und Entfernen von Unkraut sind essenziell, um Konkurrenz um Wasser, Licht und Nährstoffe zu minimieren. Vermeiden Sie den Einsatz chemischer Unkrautvernichtungsmittel.

Mulchen: Ein Schutzschild für Ihre Pflanzung

Eine Mulchschicht von 3 bis 5 cm kann das Keimen von Unkraut verhindern, das Bodenleben fördern und die Feuchtigkeit im Boden bewahren. Wählen Sie das Mulchmaterial passend zur Pflanzung aus und achten Sie darauf, dass keine Pflanzenteile bedeckt werden.

Pflegetipps und die richtige Unterstützung vom Fachmann

Mit diesen grundlegenden Pflegetipps von Gartenbau Müß setzen Sie den Grundstein für das gesunde Wachstum und Gedeihen Ihrer frisch gepflanzten Hölzer und Stauden. Bei Fragen oder dem Bedarf nach weiterführender Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Einheimische Pflanzen und Wildblumen in München und Oberbayern

Ihr natürlicher Weg zu einem lebendigen Garten Ein Garten ist mehr als nur ein gestalterisches Element von Ihrem Zuhause. Der eigene Garten ist ein Rückzugsort für die Seele und ein lebenswichtiger Lebensraum für die lokale Flora und Fauna. Bei Gartenbau Müß verstehen...

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin

Wir sind Ihr Partner für den perfekten Garten

Gartengestaltung vom Fachmann

Wir bieten Ihnen ein umfassendes Leistungsangebot im Bereich der Neu- und Umgestaltung Ihres Gartens an. Egal ob es sich um Garten- oder Landschaftsbau, den privaten oder öffentlichen Bereich handelt, bei uns sind Sie richtig. Mit Erfahrung und einem breiten Fachwissen stehen wir Ihnen mit folgenden Service-Dienstleistungen gerne zur Verfügung.

Gartenpflege für München, Ebersberg und Poing

Damit Ihr Garten in all seiner Fülle und Pracht erstrahlen kann, benötigt er viel Zeit und Liebe. Wir bieten Ihnen als fachkundige Gärtner ein umfassendes Leistungsgebot an, dass eine intensive Pflege für Ihre grüne Oase garantiert. Egal ob es sich um den privaten oder öffentlichen Bereich handelt, mit uns haben Sie einen erfahrenen Berater an Ihrer Seite.

Terrassen für München, Ebersberg und Poing

Holz und Stein bieten sich hier als natürliches Gestaltungselement für Ihre Terrasse optimal an. Unser erfahrenes Team errichtet Ihnen eine exklusive Terrasse aus dem Material Ihrer Wahl. Wir übernehmen alle für den Terrassenbau notwendigen Vorarbeiten und stehen Ihnen auch nach Fertigstellung jederzeit bei Fragen rund um die Terrassenpflege zur Verfügung.