08121/ 79 12 145 info@gartenbau-muess.de

Brennende Waldrebe

Die brennende Waldrebe (lat. Clematis flammula) ist eine seltene Clematisart, die sehr stark duftet. Die brennende Waldrebe blüht erst im Spätsommer. Zwischen Juli und Oktober schmückt sie sich mit radförmig vierzähligen weißen Blüten. Die Familie der Clematis wird oft als Kletterpflanze eingesetzt und ziert diverse Klettergerüste in vielen Gärten. Sie eignet sich auch gut als Bodendecker oder im Beet. Die brennende Waldrebe bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort, bitte bedenken Sie dies bei der Pflanzung. Die Pflanze wächst auf sandigem Untergrund, beispielsweise Lehm- und Tonböden.